#4½ Gutes Spiel / Böses Spiel

GUTES SPIEL
BÖSES SPIEL

GameStage@FamilyDays

Samstag, 16.11.2013 // 10:00–18:00 Uhr

ARS ELECTRONICA CENTER

Eltern und Kinder 16 € (mit Familienkarte 12 €), ein Elternteil und Kinder 8 € (mit Familienkarte 6 €), oder gültiges Museumsticket

http://www.aec.at/center/2013/09/03/gamestagefamilydays/

Computerspiele sind ein faszinierendes Medium für Kinder und Erwachsene und mittlerweile fast überall zu finden. Diese interaktiven Welten sind nicht nur auf Spielkonsolen und PCs zu finden, sondern laufen auch auf Handys, Tablets und in sozialen Netzwerken.

Die Vielfalt ist auch immens – von Casual-Games über Lernspiele bis hin zu 3D-Kriegsspielen und Massively-Multiplayer-Online-Games – und schwer zu überblicken. Wo lauern die Gefahren bei Spielen? Wie können sie dazu beitragen, uns und unsere Welt besser zu machen? Wie kann man sich am besten über Spiele überhaupt informieren? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigt sich die GameStage-Veranstaltung Gutes Spiel / Böses Spiel im Rahmen der Ars Electronica Family Days.

Neben informativen Vorträgen und anschließender Diskussion mit Experten aus Wissenschaft, Pädagogik, und der Medienlandschaft stehen viele spielbare Stationen bereit, die der ganzen Familie Spielspaß bereiten.

PROGRAMM

Vorträge

Über die drei Vorträge

  • Kritische Betrachtung über die Darstellung von Spielen in den Medien von Benjamin Sterbenz,
  • Schauplatz Computerspiele von Konstantin Mitgutsch
  • und Kinderspiele und ihre (Miss)erfolge von Christian Moser

könnt ihr euch auf der Seite des Ars Electronica Center informieren.

Ludwig

Ludwig ist ein Physikspiel zum Thema erneuerbare Energien für den Physikunterricht. In der ersten Ausbaustufe werden von Ovos drei Themenwelten entwickelt, womit Lehrinhalte für die 5.–8. Schulstufe vermittelt werden.

gLab Hagenberg

Das gLab Hagenberg präsentiert Limelight, den Educational-Game-Editor ZIEGE, Power Pal und Hairy Larry.

Room Rage

Radiated Pixel zeigt das experimentelle Spiel Room Rage, in dem man den Computer anbrüllen muss.

Bildschirmsprünge

Aus dem Retrokabinett kommen Perlen der Familienunterhaltung.

Independent Games

Richard Blechinger und Thomas R. Koll präsentieren Spiele und Prototypen von Indie-Entwicklern.

Weitere Spiele

In der Haupthalle können weitere Spiele, wie Little Big Planet, Journey und Beatbuddy gespielt werden.

#4 The good, the bad and the bl*#dy

THE GOOD, THE BAD AND THE BL*#DY

GameStage@AEC #4

Freitag, 15.11.2013 // 18:00-24:00 Uhr

EINTRITT FREI

ARS ELECTRONICA CENTER

Für diese Veranstaltung gilt ein Mindestalter von 18 Jahren!

Die vierte Ausgabe der GameStage beschäftigt sich mit den vermeintlich positiven und negativen Inhalten in elektronischen Spielen und deren Auswirkungen.

Dabei wird nicht nur die Rolle von Gewalt, Verbrechen und Sex in Spielen cheap nfl jerseys veranschaulicht, sondern es wird auch kritisch hinterfragt, welchen Einfluss Spiele auf uns haben.

Um sich selbst einen Eindruck machen zu können, stehen einige Entwicklungen aus der lokalen Szene sowie bekannte und unbekannte Spiele aus diesem Umfeld zum Ausprobieren bereit.

Nicht nur die aktuelle baust Spieleszene wird beleuchtet, sondern auch der Fundus von über Big 40 Jahren Video- und Computerspielgeschichte nach abartiger oder zumindest diskussionswürdiger Software durchstöbert und einige „Genrehighlights» präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Aber Achtung: Diesmal wird es nicht nur bunt und pixelig, sondern auch teilweise krass und blutig. Daher gilt für diese Veranstaltung ein Mindestalter von 18 Jahren!

PROGRAMM

PIXELPORNO 0.1

Das Linzer Kunstkollektiv qujOchÖ zeigt mit PIXELPORNO 0.1 einen Streifzug durch die Geschichte sexueller lude! Inhalte und Darstellungen in Games Computerspielen.

SpermEx

Das Serious-Game SpermEx von Ovos bringt einem auf spielerische Weise die zahlreichen Verhütungsmittel und deren Funktionsweise sowie den Aufbau und die Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane näher.

gLab Hagenberg

Das gLab wholesale mlb jerseys Hagenberg wholesale mlb jerseys präsentiert SideFX, ein Survival-Game voller Drogen und Gewalt, und Wreckoon, einen 2D-Plattformer, der sehr viel Schweineblut enthält.

re:collection

Im Deep Space wird re:collection ausgestellt, ein von Radiated Pixel und dem gLab Hagenberg speziell für das Ars Electronica Festival entwickeltes Spiel.

Bildschirmsprünge

Aus dem Retrokabinett kommen kontroverse Spiele aus der Vergangenheit zum Vorschein, darunter Barbarian (für Навеяно… den Amiga), Postal 2, Lethal Enforcers, Mortal Kombat 2, Time Crisis 2 und Leisure Suit Larry.

Independent Games

Richard Blechinger und Thomas R. Koll präsentieren Spiele und Prototypen von Indie-Entwicklern.

  • DoomRL: Der Klassiker unter den FPS als Roguelike.
  • Red Rogue: Sterben in Grautönen – und sehr viel Rot.
  • Superhot: FPS für alle die mehr Zeit brauchen oder strategisch vorgehen wollen, bereits greenlit auf Steam.
  • Grand Titons: Eine autobiographische Transformation von Devi Ever.
  • Broforce: Jetzt mit noch mehr Actionhelden.

Weitere Spiele

In der Haupthalle können weitere Spiele angespielt werden, wie Call of cheap jerseys Duty: Modern Warfare 2, The House of the Dead: Overkill, Hotline 5 Miami, Bulletstorm, Fallout, God of War, Manhunt 2, Dead Space, Super Meat Boy, Limbo und GTA 2.

#3 Spielst du noch, oder baust du schon?

SPIELST DU NOCH, ODER BAUST DU SCHON?

GameStage@AEC #3

Freitag, 28.06.2013 // 18:00–24:00 Uhr

EINTRITT FREI

ARS ELECTRONICA CENTER

Linz / Urfahr

Bei der dritten Ausgabe der GameStage@AEC laden wir Games das Publikum ein, selbst Spiele und Spielwelten zu bauen und dabei etwas über spannende Werkzeuge zum Erzeugen von user-generated content zu erfahren. Game-Frameworks, Authoring-Tools, Leveleditoren werden vorgestellt und können von den Besuchern ausprobiert werden, um neue Inhalte, neue Levels oder sogar ganz neue Welten zu wholesale nba jerseys erschaffen. Von den Ursprüngen, wie die ersten Spiele mit eigenen Leveleditoren, über Game-Design-Methoden bis hin wholesale nfl jerseys zu innovativen Technologien der lokal ansässigen Spielebranche wird das Publikum über hilfreiche Tools informiert und und ermutigt, selbst die Rolle Tu des Spieldesigners bzw. -entwicklers einzunehmen und der Kreativität freien Lauf zu lassen.

PROGRAMM

Gamua

Aus dem schönen Salzkammergut stammen die Game-Engines Sparrow für iOS-Geräte und Starling für den Webbereich. Beide Frameworks cheap jerseys sind nicht nur kostenlos und Open Source, sondern auch einfach zu erlernen.

V-Play

Die Engine von V-Play ist auf Multiplatform-Entwicklung ausgelegt und läuft auf fast jeder aktuellen Hardware. Neben einem eigenen Level-Editor und vielen anderen Werkzeugen bietet es auch gleich Funktionalität für Soziale Netzwerke und In-App-Käufe.

Ovos

Serious Games sind auf Erfolgskurs, wie die Firma Ovos mit ihrem Physiklernspiel Fin Ludwig zeigen konnte. Anhand von Beispielen von eigenen Bath Entwicklungen zeigt die Firma Ovos ihre Ansätze für Level-Design im Lernspielbereich.

gLab Hagenberg

Studierende aus dem Games-Bereich der FH OÖ Campus Hagenberg zeigen Spieleprototypen, die derzeit in Lehrveranstaltungen entwickelt werden.

Indie Prototypes

Thomas R. Koll präsentiert die Prototypen zu Broforce, Cloudface und during Eastward Quest.

#2 Tu felix austria, lude!

TU FELIX AUSTRIA, LUDE!

GameStage@AEC #2
Mei Spü is ned deppat

Freitag, 17.05.2013 // 18:00–24:00 Uhr

EINTRITT FREI

ARS ELECTRONICA CENTER

Linz / Urfahr

GameStage@AEC führt euch diesmal auf eine Zeitreise durch die österreichische Videospielgeschichte und präsentiert euch junge Teams aus Österreich. Erlebt die aktuellen Titel unserer Gäste auf spielbaren Stationen und erkundet die Vergangenheit mit den Ausstellungsstücken Pontiac der Bildschirmsprünge!

Rückblick

wholesale nfl jerseys

PROGRAMM

Chasing Aurora

Chasing Aurora ist nach dem erfolgreichen And Yet It wholesale NBA jerseys Moves das zweite Projekt von Broken Rules. Es ist das einzige österreichische Projekt für die Wii U, die neue Konsole von Nintendo.

Starforce Delta

Pro 3 Games entwickeln ein Social-Browser-Game rund um epische 3D-Weltraumschlachten. Starforce Delta bietet hochwertiges Gameplay und flüssige 3D-Grafik mittels Adobe Flash im Browser.

Noomix

Noomix ist ein Puzzle-Shooter mit Schwerpunkt auf individuellem Gameplay und interessanten Multiplayer-Modi. Die Alpha-Version ist seit Kurzem verfügbar. Entwickelt wird das Spiel von REDOX Game Labs aus Salzburg.

Schein

Schein ist ein innovativer Plattform-Puzzler, der mit Licht spielt. Auf Steam Greenlight kann man für die Umsetzung des Games stimmen. Die Entwickler Zeppelin Studio suchen Finanzierung für das Spiel über Crowd-Funding auf Indiegogo.

gLab Hagenberg

Das wholesale jerseys gLab Hagenberg zeigt das Spiel Roadeo von Bernhard Handler und Limelight, ein bezauberndes Public-Interaction-Game der Studiengänge Interactive Media und dashing Digital Arts der FH OÖ Campus Hagenberg, das speziell für den AEC Deep Space konzipiert reforzará wurde.

Clementine

Das Linzer Spielekollektiv Radiated Pixel zeigt den Endless-Runner Clementine, der in ihrem letzten Game-Jam entstanden Games ist.

Bildschirmsprünge

Andranik Ghalustians zeigt Altes und Cooles aus der österreichischen Games-Geschichte, darunter viele Klassiker wie Der Clou, Whales Voyage, Rent a Hero, Prototype, Cursed Mountain und Atomic Butcher.
Es werden Hello auch ein originaler Photo-Play-Automat und ein Silverball ausgestellt wholesale NBA jerseys sein – ebenfalls österreichische Erfindungen.

Prototypes

Die Metalab-Game-Dev-Crew präsentiert elle and the spooky arrow und Thomas R. Koll zeigt seine zahlreichen Actually? Spieleprototypen.

#1 Competitive Games

EINE FRAGE DES CHARAKTERS

GameStage@AEC #7

Freitag, 08.03.2013 // 18:00–24:00 ne Uhr

EINTRITT FREI

ARS ELECTRONICA CENTER

Linz / Urfahr

Das Ars Electronica Center öffnet zum ersten Mal sein Laufwerk für Computerspiele und deren gesellschaftliche Aspekte. GameStage@AEC beleuchtet das Thema Competitive-Games aus unterschiedlichen Perspektiven modrzewia und fokussiert die sozialen Facetten.

Rückblick

PROGRAMM

Competitive Communities

Jeremiah Diephuis / gLab FH Hagenberg

StarCraft & eSports

Thomas Schned cheap jerseys / wholesale nfl jerseys BarCraft

Die Spiele des Austria Game Jams

Roland Moritz / Austria Game Jam

Bildschirmsprünge

Andranik Ghalustians zeigt spielbare themenbezogene und historisch bedeutsame wholesale nba jerseys Computerspielexponate.

Continue Playing

Im Deep Space und im Foyer des AEC ist or genug Platz, um persönliche wholesale jerseys Highscores zu brechen und sich mit anderen SpielerInnen zum Thema Computerspiele auszutauschen.